top
Home Flotten Presse - Infos
Tipps&Trainings Fahrlehrer Kontakt
Einzelpersonen Eco-Driving Kompakt FAQ
   
  Eco-Driving für Fahrlehrer – managed by DVR:
Die souveräne Art, wirtschaftlich und umweltschonend auszubilden
   
 

Unter diesem Motto erfahren Fahrlehrer im Rahmen der Fortbildung nach §33a FahrlG., wie eine wirtschaftliche und umweltschonende Ausbildung in Theorie und Praxis aussieht (Ganztagsveranstaltung).

 
 

 

 
 

In einer theoretischen Einführung (90 Minuten) erhalten die Fortbildungsteilnehmer

 

einen Einblick in die Entwicklungsgeschichte von der Veröffentlichung des ersten Curriculums für die Ausbildung einer umweltschonenden Fahrweise (1988), über die Erstellung und Überarbeitung des "Curricularen Leitfadens praktische Ausbildung Pkw" der BVF (1993/2000), die Entwicklung von bundesweiten Programmen für erfahrene Kraftfahrer (1996-2000) und die Einbettung in den europäischen Kontext (1999) bis hin zum Fortbildungsangebot "Eco-Driving für Fahrlehrer" (2001)

 

einen Überblick über die fahrlehrerrechtlichen Bestimmungen zur wirtschaftlichen und umweltschonenden Fahrweise sowie

 

eine theoretische Erläuterung der zehn Tipps für sicheres, wirtschaftliches und umweltschonendes Fahren nach dem Programm "Ford Eco-Driving - managed by DVR".

 
       
   
   
Die Seminarunterlagen von Eco-Driving für Fahrlehrer
lassen sich direkt für die Fahrausbildung nutzen.
 
       
 

Im Anschluss haben die Fortbildungsteilnehmer 180 Minuten Zeit, auf Fahrzeugen, die von der Ford-Werke GmbH zur Verfügung gestellt werden, die Eco-Driving Fahrtechniken im öffentlichen Straßenverkehr auszuprobieren und anzuwenden. Gefahren wird in Dreier- bzw. in Zweier-Gruppen mit einer Betreuung durch einen zertifzierten DVR/BVF-Trainer. Jeder Teilnehmer kann etwa 60 Minuten lang selbst fahren und dabei eigene Erfahrungen sammeln.

Anschließend werden die Erfahrungen gemeinsam aufgearbeitet und besonders unter dem Aspekt der Integration in die Fahrausbildung diskutiert. Grundlage für die Diskussion bildet das Kompendium "Eco-Driving für Fahrlehrer - die souveräne Art, wirtschaftlich und umweltschonend auszubilden", das die Teilnehmer für ihre tägliche Arbeit erhalten. Neben der Beschreibung der rechtlichen Grundlagen, werden hier Hintergrundinformationen sowie in enger Verzahnung mit dem "Curricularen Leitfaden praktische Ausbildung Pkw" Tipps, Tricks und Hilfestellungen für die praktische Ausbildung zur Verfügung gestellt.

 
     
 

Zwei Bausteine (je 45 Minuten) mit entsprechenden Folien für den theoretischen Unterricht runden das Fortbildungspaket ab: "Umweltschonender Umgang mit dem Kraftfahrzeug" sowie "Fahrideale und Fahrerrollen".

 
     

Im Download-Bereich können Sie eine Informationsbroschüre und zwei Flyer im pdf-Format herunterladen.

 
     
 

"Eco-Driving für Fahrlehrer" ist ein Fortbildungsprogramm der Ford-Werke GmbH, des Deutschen Verkehrssicherheitsrats e.V. (DVR) und der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände e.V. (BVF). Kontakt